Vorstand bittet um Unterstützung der Online-Petition: Sichere Radwege Marienburger Höhe

Liebe Mitglieder, gern möchte der Vorstand euch eine Online-Petition weiterleiten: https://www.openpetition.eu/petition/online/sichere-radwege-in-hildesheim-marienburger-hoehe

Der Ausbau und die Erhöhung der Sicherheit auf den Radwegen ist auch eine der Hauptforderungen der Ortsratsgruppe Marienburger Höhe/ Galgenberg.

Radweg statt Überholspur
In Verbindung mit dem Aufruf zum "Stadtradeln" wurde auf der Marienburger Straße ein kurzer Popup-Radweg ausgewiesen. Die Marienburger Straße ist eine Hauptverkehrsstraße, auf der sich Autos und Busse eine mehrspurige Fahrbahn teilen, während Fahrräder und Fußgänger sich einen - stellenweise sehr schmalen - Gehsteig teilen. Der begonnene "Popup-Radweg" am Ausgang des Klingeltunnels ist ein guter Anfang. Unser Ziel ist es, dass dauerhaft ein Fahrsteifen für den Radverkehr genutzt wird - beginnend am Ausgang des Klingeltunnels und bis zur Einmündung in den breiten Radweg ab der Lüneburger Straße. Weitergehende verkehrspolitische Forderungen: Sichere und zusammenhängende Radwege in Hildesheim. Investitionen in den Radverkehr.
Begründung:

  • Radfahren ist gesund - aber nicht auf der Marienburger Höhe
  • Unserer Kinder sollen sicher zur Schule kommen
  • Autos sollten nicht länger im Mittelpunkt der Verkehrspolitik stehen
  • Klimaschutz beginnt mit besseren Fahrradwegen
  • im Jahr 2019 starben in Deutschland 445 Radfahrer im Straßenverkehr
  • Der gerade laufende Praxistest zeigt: Es ist genug Platz für Autos und Fahrräder

 Vielen Dank für Ihre Unterstützung, Jürgen Menthe, Jan Mörsch aus Hildesheim

Gern darf die Petition geteilt und weitergegeben werden.

 



zurück

GRUENE.DE News

<![CDATA[Neues]]>

  • So viel grüner Strom wie noch nie

    Schon wieder ein neuer Rekord! Im ersten Halbjahr 2024 deckten erneuerbare Energien knapp 60 Prozent des Stromverbrauchs in Deutschland. Das [...]

  • Erster Gleichwertigkeitsbericht

    Gleichwertige Lebensverhältnisse sind als Ziel im Grundgesetz verankert. Heute hat das Bundeskabinett den ersten Gleichwertigkeitsbericht [...]

  • Neues Staatsangehörigkeitsrecht

    Das neue Staatsangehörigkeitsrecht ist in Kraft! Menschen, die hier arbeiten und gut integriert sind, können nun schon seit fünf statt acht [...]