Hildesheim war bei der Menschenkette dabei

Elmshorn, 24.04.10. Mehr als 100 Atomkraftgegner und –gegnerinnen aus Hildesheim haben sich zum 24. Jahrestag der Tschernobylkatastrophe in die Menschenkette in Norddeutschland eingereiht, um eindrucksvoll gegen den Ausstieg aus dem Ausstieg aus der Kernkraft zu demonstrieren. Mit 120.000 Teilnehmern war dies die größte Menschenkette in Deutschland seit 1983, als man zwischen Stuttgart und Neu-Ulm gegen die Nachrüstung in den Nato-Mitgliedsstaaten protestiert hatte. Für die mit angereiste Hildesheimer Bundestagsabgeordnete Brigitte Pothmer war die Aktion ein absoluter Erfolg. „Die Menschenkette war ein deutliches Zeichen an die schwarz-gelbe Bundesregierung und an die Stromkonzerne, dass die Menschen in Deutschland keine Atomkraft wünschen“, so Pothmer.

Mit zwei von den Grünen organisierten, voll besetzten Reisebussen und mit weiteren privaten Anreisen sammelten sich die Hildesheimerinnen und Hildesheimer am südlichen Ortsausgang von Elmshorn, um dort die Kette zu schließen. Damit sich die Teilnehmer gleichmäßig auf die 127 km lange Strecke zwischen den Atomkraftwerken Brunsbüttel und Krümmel nördlich von Hamburg verteilen sollten, hatten die Organisatoren eine logistische Meisterleistung zu vollbringen. Den Anweisungen der Ordnerin vor Ort mussten deshalb auch die Angereisten aus Hildesheim getreu folgen.

Pünktlich um 14:30 Uhr stand dann südlich von Elmshorn auf der nach Süden führenden rechten Fahrbahnseite der B-431 eine geschlossene Reihe. Autofahrer Richtung Ortschaft mussten viel Geduld aufbringen, haben sich jedoch bisweilen von der fröhlichen Stimmung anstecken lassen und mit Hupkonzerten ihre Sympathien bekundet. Dass es trotz des ernsten Themas eine gute Stimmung gab, dafür sorgte nicht nur das sonnige Wetter sondern auch die Musik des „Ex-Trillke Trios“, das aus Hildesheim extra nach Elmshorn gekommen war.

Am Ende des Tages mischte sich bei den Hildesheimern in die Erschöpfung die Zuversicht, dass man auch in der heutigen Zeit gemeinsam etwas bewirken kann.

Am 24. April: Von Hildesheim nach Elmshorn

Bus ab Ratsbauhof am 24.04.2010 um 9.15h - Rückfahrt ab Elmshorn um 16.30h

Weitere Infos (Kosten, Karten usw.) >>
Siehe auch: www.anti-atom-kette.de

Matthias Brinkmann

Termine

Ortsmitgliederversammlung

Wo: Kufa Kneipe „Apotheke“ (APO), Langer Garten, 31137 Hildesheim

Mehr

"Hildesheimer Verkehrswende - wie?"

Der Arbeitskreis "Hildesheim will Radfahren" lädt ein: Hildesheimer Verkehrswende - wie?. Ragnhild Sørensen von Changing Cities e.V. Berlin: Mittwoch, 8.2.2023, 19 Uhr, [...]

Mehr

Umweltminister Christian Meyer in Algermissen

Die Podiumsdiskussion „Heizen ohne Gas – wie kann das gehen?“ rund um den Umstieg auf regenerative Energien mit Umweltminister Christian Meyer, Bürgermeisterkandidat Matthias Brinkmann und Sonja Hahn von der Klimaschutzgruppe Algermissen findet am13. Februar 2023 ab 18 Uhr imGasthaus „Platz“ statt (Bolzumer Tor 14, Algermissen-Lühnde).

Mehr

Vernetzungstreffen AK Demokratie

Digital:

Vernetzungstreffen des AK Demokratie

Mehr

"Offenes Büro" - Geschäftsstelle

Fragen? Ideen? Denkanstöße? Oder sich einfach über grüne Politik in Hildesheim austauschen? Das offene Büro ist ein Angebot an Mitglieder und interessierte Bürger. Wir [...]

Mehr