Melanie Wohlfahrt-Strohschein im Landesschiedsgericht

Stade, 14.10.12. Am Rande der LDK zum Landtagswahlprogramm wurde unser KV-Mitglied Melanie Wohlfahrt-Strohschein aus dem OV Südkreis zur stellvertretende Beisitzerin im Landesschiedsgericht gewählt. Das Landesschiedsgericht ist zuständig für Streitigkeiten zwischen Parteimitgliedern und/oder zwischen Parteiorganen, bei Anfechtung von parteiinternen Wahlen, und für Ordnungsmaßnahmen auf Landesebene. Melanie hatte sich kurzfristig für die Kandidatur entschieden und in ihrer Bewerbunsgrede auf Anhieb die Delegierten überzeugen können, die Richtige für den Job zu sein. Herzlichen Glückwunsch hierzu!

Spieth und Goldmann fordern: Sanierungsmaßnahmen am Pferdeanger endlich vernünftig abschließen

Hildesheim, 31.08.12. Im Rahmen zweier Artikel „Bewohner wollen am Pferdeanger bleiben“ (HAZ vom 11.8.12) und „Dickes Lob vom Stadtoberhaupt für die gbg“ (HAZ vom 28.8.12) wird seitens der Stadt eine weitere Sanierung der Gebäude am Pferdeanger ausgeschlossen. Die damit dort nicht mehr unterzubringenden BewohnerInnen sollen außerhalb des Gebietes eine neue Bleibe finden.

Dazu entgegnet Volker Spieth, finanzpolitischer Sprecher der Stadtratsfraktion B90/ Die Grünen: „Die Stadt hat es tatsächlich nicht geschafft innerhalb von 10 Jahren und trotz eindeutiger Ratsbeschlüsse hier notwendige Sanierungsmaßnahmen vernünftig abzuschließen.“   Mehr »

Pothmer fordert neue Wirtschaftlichkeitsberechnung für Hafen- und Kanalausbau

Hildesheim, 28.08.12. Im Zusammenhang mit einem Zeitungsbericht, in dem der niedersächsische Verkehrsminister Bode zitiert wird, dass er für den Ausbau des Stichkanals kämpfen wolle, erklärt die Grüne Bundestagsabgeordnet Pothmer in einem Schreiben an die Mitglieder: "Für mich wäre der geplante Ausbau des Stichkanals und des Hildesheimer Hafens aus ökologischer und wirtschaftlicher Sicht nur dann sinnvoll, wenn der Transportbedarf nachhaltig belegt ist." Pothmer reagiert damit auf die in dem Bericht stark verkürzte Darstellung, dass sie den Ausbau befürworte.

Vollständige Erklärung Pothmers >>
Zeitungsbericht >>

Kein Platz für Rassisten in Hildesheim

Hildesheim, 07.08.12. Die Grünen rufen die Hildesheimer Bevölkerung auf, gegen die geplante Aktion der NPD am Hindenburgplatz ein deutliches Zeichen zu setzen. "Für Rassisten gibt es keinen Platz in Hildesheim", sagt der Grüne Landtagskandidat Ottmar von Holtz zu den Plänen der NPD, am kommenden Donnerstag auf dem PvH ein Infomobil aufzustellen. Die NPD komme im Biedermannmantel daher, um ihre menschenverachtende Ideologie zu verbreiten. Dagegen werden sich die Bürgerinnen und Bürger der Stadt Hildesheim wehren. "Nazis raus aus unserer Stadt – behaltet Eure braunen 'Informationen'. Hildesheim braucht Vielfalt!", meint dazu Vorstandsmitglied Marion Olthoff. Die Grüne Bundestagsabgeordnete Brigitte Pothmer verweist darauf, dass seit 1990 in Deutschland mehr als 150 Menschen von Tätern mit rechtsextremem Hintergrund ermordet wurden. "Für rassistische, chauvinistische und antisemitische Parolen ist hier kein Platz", so Pothmer.

250 bis 300 Menschen waren gekommen und haben den Rechten mit einem fast 2 Stunden andauernden, ohrenbetäubendem Lärm klar gemacht: Ihr seid hier nicht erwünscht!

FAIR HANDELN - GESUND ESSEN

Hildesheim, 21.07.12. Unter diesem Motto stand die Aktion der Hildesheimer Grünen an einem der temporären Gärten, die die Stadt Hildesheim zum Themenjahr "Naturraum und Gesundes Leben" angelegt hat. An der Jacobikirche haben Helga und Richard Bruns von El Puente Produkte aus der Quinoa-Pflanze zum Probieren und fair gehandelten Kaffee angeboten. Nebenan haben die Grünen die Besucherinnen und Besucher des Gartens auf die Vorteile biologisch angebauter Produkte und auf einfache Mittel hingewiesen, wie man "grün leben" kann.

Weitere Fotos von der Aktion...

Katastrophenschutzpläne für das AKW Grohnde: GRÜNE kritisieren mangelhafte Beteiligung

Hildesheim, 19.07.12. Die Hildesheimer Grünen finden es inakzeptabel, dass die jetzt ausgelegten Katastrophen- schutzpläne für das AKW Grohnde ausschließlich während der Ferienzeit eingesehen werden können. "Das ist beabsichtigt", kritisiert der Landtagskandidat der Grünen, Ottmar von Holtz. "Im Katastrophenfall ist der ganze Landkreis Hildesheim betroffen. Die Informations- politik der Behörden ist unverantwortlich", so von Holtz.

Gemeinsam mit der SPD haben die Grünen im Kreistag in einem offenen Brief an Landrat Wegner gegen die Praxis protestiert und verlangt, dass die Pläne im Internet eingesehen werden können und die Einspruchsfrist über das Ende der Ferien hinaus verlegt wird. Von Holtz ruft alle Bürgerinnen und Bürger auf, die Pläne, die im Kreishaus ausliegen, einzusehen und ggf. Einsprüche einzulegen.

Offener Brief der Gruppe SPD/Grüne an den Landrat >>

Ina Korter spricht über Inklusion in Schule

Hönnersum,9.7.12.Zur Umsetzung der UN-Konvention über die Rechte von Menschen mit Behinderungen hat die Landesregierung kürzlich das niedersächsische Schulgesetz geändert. Ab dem Schuljahr 2012/2013 wird endlich die Zugehörigkeit von behinderten Kindern zur Gesellschaft anerkannt und ihnen die Teilhabe und der Zugang zu den regulären Schulen ermöglicht. Die schulpolitische Sprecherin der Grünen Landtagsfraktion, Ina Korter, hat vor Vertreterinnen und Vertretern von Schulen, des Behindertenbeirats, von Kindergärten und weiteren zahlreichen Interessierten die Kritik der Grünen am geänderten Schulgesetz erläutert.

   Mehr »

LTW 2013: Hildesheimer auf Platz 14 der Grünen Landesliste

Wolfsburg, 30.06.12. Ottmar von Holtz, unser Direktkandidat für die Stadt Hildesheim zur Landtagswahl 2013, hat es beim Listenparteitag in Wolfsburg auf Platz 14 der Grünen Landesliste geschafft. Damit sind die Chancen sehr groß, dass die Grünen in Hildesheim erstmals seit 10 Jahren wieder im Landtag vertreten sein werden. "Jetzt müssen wir die Wählerinnen und Wähler davon überzeugen, dass Grüne Konzepte die besseren sind, um aus Niedersachsen wieder ein weltoffenes Bundesland zu machen und eine Stimmung der Zuversicht zu schaffen", sagte von Holtz in einer Stellungnahme zur Listenwahl.

Presseerklärung zur Listenwahl >>
von Holtz' Bewerbung >>

Frohe Festtage und einen guten Rutsch ....

...wünschen die Geschäftsführerinnen im Ratsbauhof sowie
die Fraktionen im Kreistag und Stadtrat
und die Vorstände des Kreis- und Ortsverbands.

Bundesverdienstkreuz für Richard Bruns

Nordstemmen, 19.12.2014. Landrat Wegener hat heute Richard Bruns das Bundesverdienstkreuz am Bande im Namen des Bundespräsidenten überreicht. Richard wurde für sein herausragendes vielfältiges soziales und politisches Engagement geehrt. Überragende Verdienste hat er sich als Mitbegründer beim Aufbau, der Konsolidierung und Weiterentwicklung der Fairhandelsorganisation EL PUENTE erworben. Die Produkte von EL PUENTE können Verbraucher inzwischen deutschland- und europaweit in vielen Weltläden kaufen.
>> zur Berichterstattung der Hildesheimer Allgemeine Zeitung vom 20.12.14

TTIP - soziale Rechte, ArbeitnehmerInnen-Rechte?

Hildesheim, 25.11.14  Die zweite Veranstaltung in der TTIP-Reihe stand unter dem Thema: "Welche möglichen Auswirkungen hat TTIP auf die soziale Sicherheit und die ArbeitnehmerInnenrechte in Europa?". Dr. Patrick Schreiner, Fachreferent für Wirtschaft, Umwelt und Europa beim DGB-Niedersachsen hat dazu vor ca. 45 Zuhörerinnen und Zuhörern detailgenau referiert und die bestehenden Fragen ausführlich beantwortet.

Veranstalter war erneut das Hildesheimer Bündnis gegen TTIP, CETA & Co. in Zusammenarbeit mit der Stiftung Leben und Umwelt, Heinrich-Böll-Stiftung und der VHS-Hildesheim.

>> zu den Fotos >> zum Bildbericht des KAB-Hildesheim (http://www.kab-hildesheim.de/ - Bernward Gertler)

TTIP-Veranstaltung 12.11.14 - Statement Dr. Welter (Radio Tonkuhle - Teilmitschnitt)

Gewalt gegen Frauen kommt nicht in die Tüte!

Hildesheim, 18.11.14/25.11.14 Im Rathaus wurde die Fotoausstellung "Mit Weitblick - die Region Hildesheim gegen Gewalt an Frauen" unter der Schirmherrschaft von Brigitte Pothmer eröffnet. Am 25.11.14 erhalten in 25 Bäckereien und Lebensmittelläden die KundInnen Backwaren in Tüten mit der Aufschrift "Gewalt gegen Frauen kommt nicht in die Tüte". Ab 14 Uhr gibt es in der Fußgängerzone einen Stand vor der Andreas Apotheke, an dem weitere Aktionen des Aktionsbündnisses stattfinden werden. Mehr >>

>> zum Bericht in der HiAZ  >> Foto der Ausstellungseröffnung

1. Podiumsveranstaltung zu TTIP

Hildesheim, 12.11.14. Unter Moderation von Ottmar von Holtz hat am 12.11.14 in der VHS am Pfaffenstieg  die erste Podiumsveranstaltung zu den transatlantischen Freihandesabkommen stattgefunden. Ca. 130 Besucherinnen und Besucher haben die Diskussion bis zuende verfolgt. Der Veranstalter war die Stiftung Leben & Umwelt und das Hildesheimer Bündnis gegen TTIP, CETA & Co.

>> zu den Fotos

Kreismitgliederversammlung am 10.11.14

Hildesheim, 10.11.14. Die Landesbeauftragte für Regionale Landesentwicklung, Karin Beckmann, hat die Arbeit ihrer Behörde, die die Zuständigkeit für die Region Leine-Weser hat und deren Sitz Hildesheim ist, vor den Mitglieder erläutert und gestellte Fragen ausführlich beantwortet.

Auf der Versammlung ist das besondere Verdienst von Richard Bruns beim Aufbau und der Entwicklung der Hildesheimer Grünen von Holger Schröter-Mallohn besonders herausgestellt worden. Holger hat dazu sozusagen das Buch der Geschichte der Hildesheimer Grünen aufgeschlagen und aufgezeigt, dass das frühe Erstarken der Partei im Landkreis ohne Richard nicht zu denken sei. Richard wird überdies im Dezember für seine Verdienst beim Aufbau von El Puente mit dem Bundesverdienstkreuz ausgezeichnet.

Lungenklinik Diekholzen: "Nein, das wollten wir nicht ..."

Hildesheim, 20.10.14 Der Kreistag hat den Verkauf der Lungenklinik in Diekholzen an Helios beschlossen. Die Gruppe SPD-Grüne war lange gegen eine Privatisierung der Klinik. Doch die geschäftliche Entwicklung des Krankenhauses in den letzten Jahren sowie die sich verschlechternde Finanzlange des Landkreises haben neue Fakten geschaffen. Der Fraktionschef der Grünen, Holger Schröter-Mallohn, hat die Entwicklung und die Gründe in seiner Rede ausführlich dargelegt. >> zum Redetext

Die Gruppe SPD-Grüne hat zudem einen Zusatzantrag beschlossen, der den
Beschäftigten der Klinik längerfristig absichern soll. >> zum Antragsdokument

>> zur Berichterstattung der Hildesheimer Allgemeine vom 21.10.14

Richard Bruns wird im Kreistag verabschiedet

Hildesheim, 20.10.14. Richard Bruns hat sich mit dem 20.10.14 aus der aktiven Kreistagspolitik zurückgezogen. Sein Mandat übernimmt mit diesem Tag Fredy Köster aus Bad Salzdetfurth-Wehrstedt.

Holger Schröter-Mallohn hat seine langjährige Arbeit im Kreistag und sein Wirken bei den Grünen in einer Rede gewürdigt. >> Zur vollständigen Rede:

2 GRÜNE Mandatsträger weihen Streuobstwiese in Bockenem ein

Bockenem, 17.10.14. Eine große Streuobstwiese an der Oberschule in Bockenem wurde heute von 2 Grünen Mandatsträgern eingeweiht: In Vertretung der Minister für Landwirtschaft, Christian Meyer, bzw. Umwelt, Stefan Wenzel, durch Ottmar von Holtz und in Vertretung des Landrats, Rainer Wegner, Margret Köster.

>> Zum Bericht der Hildesheimer Allgemeine vom 21.10.14

Europaweite Aktion gegen TTIP am 11.10.14, 10-14 Uhr - Fußgängerzone

Hildesheim, 11.10.14. In der Fußgängerzone wurden heute 220 Unterschriften für die selbstorganisierte Europäische Bürgerinitiative gegen TTIP und CETA gesammelt. Daran waren Aktive des "Hildesheimer  Bündnis gegen transatlantische Geheimakommen" beteiligt. Unterschriftenlisten liegen noch aus im Grünen Büro oder siehe hier: 

www.stop-ttip-ceta-tisa.eu/de/

Kandidatur für Bürgermeisterwahl in Sarstedt

Hildesheim, 28.7.2014. Die Kreismitgliederversammlung hat Barbara Kalla-Heller aus Sarstedt ein einstimmiges Votum für ihre Kandidatur für die Bürgermeisterwahl im Herbst mit auf den Weg gegeben.

Barbara Kalla-Heller gehört der Fraktion von Bündnis 90/Die Grünen im Stadtrat Sarstedt an und bekleidet das Amt einer stellvertretenden Bürgermeisterin. Zur Berichterstattung in der Hildesheimer Allgemeine Zeitung vom 31.7.14:

Vorbericht Kehrwieder vom 14.9.14

Wahlberichtserstattung Hildesheimer Allgemeine Zeitung vom 29.9.14

In der gleichen Versammlung wird Ottmar von Holtz mit großem Dank aus dem langjährig ausgeübten Amt des Kreiskassierers verabschiedet. Als Nachfolger wird Gerhard Granzow gewählt.

Ortsvorstand neu gewählt.

Hildesheim, 7.7.14. Der Ortsvorstand Stadt Hildesheim wurde turnusgemäß neu gewählt.

Hier ein Foto vom neuen Ortsvorstand mit Sonnenblume (allerdings ohne Kathrin Vornkahl und Klaus Schäfer vorerst) von links: Monika Juli, Manfred Kallmeyer, Marion Olthoff, Rolf Dethlefs (Kassierer) und Jakob Wagener.

Wie schütze ich meine Daten? Jan Philipp Albrecht in der Fußgängerzone.

Hildesheim und Gronau, 17.5.2014. Worum geht es beim Schutz unserer Daten? Was blüht uns, wenn wir ihn nicht ernst nehmen? Und was hat der alltägliche Datenklau mit unseren Grundrechten zu tun? Über diese und weitere Fragen zum Datenschutz haben Jan Philipp Albrecht, MdEP, auf der Hildesheimer Fußgängerzone/Ecke Kurzer Hagen am Grünen Wahlkampfstand und in den Gronauer Lichtspielen, eingeladen von den Grünen im Südkreis, diskutiert.

>> zu den Fotos und Artikel

After-Work-Talk mit Reinhard Bütikofer zum TTIP

Hildesheim, 13.5.2014 Im ältesten Gemäuer Hildesheims -WeinkostBar - hat Reinhold Bütikofer, stellvertretender Fraktionsvorsitzender der Grünen im Europaparlament, kompetent und kenntnisreich darüber aufgeklärt, dass es bei dem Freihandelsabkommen mit den USA durchaus nicht nur um "Genmais" und "Chlorhühnchen" geht. Die Informationen zu Hintergründen und möglichen Folgen müssen auch während der laufenden Verhandlungen geteilt werden, damit alle Möglichkeiten einer Einflussnahme durch die Bevölkerung genutzt werden. (www.gruene.de/ttip). >> weitere Fotos

>> Zur Berichterstattung in der HiAZ:

Eurovision Song Contest - Party

Hildesheim, 12.5.2014, Hildesheimer Allgemeine Zeitung: "... nicht nur die deutschen Farben schmückten Theke und Tische, sondern Fahnen aus allen Teilnehmerländern und die der Europäischen Union. Denn für Pothmer ist das die zentrale Idee von Europa: Eine Friedensidee, geboren aus den Tragödien zweier Weltkriege, die verwirklicht wird durch das Kennenlernen der Völker ..." >> der vollständige Artikel

Start des EU-Wahlkampfes in der Fußgängerzone

Hildesheim, 3.5.2014. Die Vorarbeiten für die heutige Aktion waren ganz erheblich - und mit dem "bestellten" Wetter klappte es auch: "Europa zu Tisch" war nicht nur eine auffallend hübsche Aktion, sondern auch sehr lecker. Der MdB Manuel Sarrazin aus Hamburg hat die ebenfalls anwesende Brigitte Pothmer und Ottmar von Holtz bei der Verteilung der Leckereien und von Info-Material zur EU-Wahl unterstützt. >> weitere Fotos

Mit Rebecca Harms: Kundgebung vor dem Firmensitz der Harzwasserwerke

Hildesheim, 23.4.2014. Kundgebung vor dem Firmensitz der Harzwasserwerke in Hildesheim.

Die Harzwasserwerke sind mit  ca. 2 Millionen Kundinnen und Kunden der größte Wasserversorger in Niedersachsen. Die derzeitigen Gesellschafter sind zu fast 90 % Unternehmen in kommunaler Trägerschaft.
Nun haben sieben Gesellschafter einen Vertrag gekündigt, der ein Vorkaufsrecht für die übrigen Gesellschafter vorsieht. An all diesen Gesellschaften ist die Avacon beteiligt.  Es steht zu befürchten, dass die Wasserversorgung nun zum Spekulationsobjekt für private Investoren wird. Für den Erhalt der Harzwasserwerke in öffentlicher Trägerschaft haben sich eine Reihe Bürgerinnen und Bürger zur Kundgebung versammelt, auf der neben Klaus Schäfer für den Kreisvorstand, Ulrich Räbiger für die Stadtratsfraktion auch Rebecca Harms, die Spitzenkandidatin für die EU-Wahl, gesprochen haben.

Berichterstattung der Hildesheimer Allgemeine: Kundgebung - Interview mit Rebecca Harms - >> weitere Fotos

Wichtiger Hintergrund zu dieser Thematik siehe hier: TiSA, das neue Abkommen zum Handel mit Dienstleistungen – kein Multilateralismus, keine Transparenz

Grüne beraten über Fusion mit Landkreis Peine

Hildesheim, 22.3.2014. Über die Auswirkungen einer möglichen Fusion der Landkreise Hildesheim und Peine haben  die Grünen auf einem gemeinsamen Treffen in Hildesheim beraten. Daran nahmen Vertreter beider Kreistagsfraktionen und der Kreisvorstände teil. In verschiedenen Arbeitsgruppen tauschten sich die Anwesenden über die unterschiedlichen Strukturen der beiden Landkreise aus. Zudem wurde über  offene Fragen aber auch Chancen der Fusion diskutiert. Dabei ging es u. a. um den Bereich regionale Arbeitsmarktpolitik und die Anbindung an den Großraum Braunschweig. Auch die Neugestaltung der parteiinternen Strukturen wurde erörtert. Die Gespräche sollen Mitte Mai in Peine fortgesetzt werden.

Frühjahrsempfang 2014

Hildesheim, 28.3.2014. Wiederum sind viele Gäste der Einladung zum Frühlingsempfang gefolgt - diesmal in die Supp-Cultur. Ulrich Räbiger, der Fraktionsvorsitzende der Stadtratsfraktion, hat die Gäste, darunter den neuen Oberbürgermeister der Stadt Hildesheim, Dr. Ingo Meyer, und den Landrat, Rainer Wegner, begrüßt.

mehr >>

Energiewende-Demo in Hannover 22.3.2014

Hannover, 22.3.2014. Große Beteiligung bei der Demonstration in Hannover, Tausende ziehen hinter den Treckern durch die Innenstadt und am Landtag vorbei.

https://www.ausgestrahlt.de/mitmachen/energiewende-demo/demos/hannover.html

Fukushima-Mahnwache

Hildesheim, 10.3.14. Fukushima ist nicht vergessen. Das Hildesheimer Aktionsbündnis Atomausstieg hat am Huckup dem 3. Jahrestag der Atomkatastrophe von Fukushima gedacht.

 

Ordenverleihung zum Internationalen Frauentag

Hildesheim, 8.3.2014. Der Arbeitskreis Grüne Frauenpolitik und Brigitte Pothmer "verleihen" in einer besonderen Aktion vor der Jacobikirche und in der Fußgängerzone Orden an Passantinnen. Auf den Orden steht "Spitzenfrau".

Zur Anzeige des Arbeitskreises Grüne Frauenpolitik in der aktuellen Zeitschrift ANTONIA (www.antonia-hildesheim.de)

Zur Webseite Brigitte Pothmer: www.pothmer.de

Diese Aktion ist auch auf der Webseite des Deutschen Frauenrats zu finden:

Zu aktuellen Dokumenten >>

Bärbel Gärtner als Bürgermeisterin-Kandidatin einstimmig gewählt

Hildesheim, 24.2.14. Die Kreismitgliederversammlung hat Bärbel Gärtner als Kandidatin für die Bürgermeisterwahl in Diekholzen einstimmig gewählt.

Auf dieser Sitzung wurde ebenfalls ein neuer Kreisvorstand gewählt.

 

Ausstellung im Landtag: "frauenORTE-Frauengeschichte..."

Der Hildesheimer Landtagsabgeordnete Ottmar von Holtz (Grüne) lädt die Hildesheimerinnen und Hildesheimer ein, die Ausstellung „frauenORTE Niedersachsen– Über 1000 Jahre Frauengeschichte“ im Niedersächsischen Landtag zu besuchen.

>>> Zur Pressemitteilung:

Informationsveranstaltung zum Radverkehr

Teilnehmen und entscheiden für Europa!

Bis zum 28. Januar 2018 ist die Wahl noch möglich!

Nähere Infos unter: http://greenprimary.de/

Offener Brief an die Hildesheimer Allgemeine Zeitung

Respekt

Sehr geehrter Herr Hüttemann,  sehr geehrte Redaktion, sehr geehrte Geschäftsführung

Mangelnden Respekt und Anstand auf Seiten des Rates vermisst die HAZ im Kommentar von Manfred Hüttemann zur letzten Ratssitzung von Kurt Machens. Nun ist diese Stadt in der Haltung  zu Kurt Machens  gespalten und Herr Hüttemann hat nie einen Hehl daraus, auf wessen Seite er steht.

vollständige Erklärung als docx / vollständige Erklärung als pdf   Mehr »

Frohe Festtage und einen guten Rutsch ....

wünschen die Geschäftsführerinnen im Ratsbauhof sowie

die Fraktionen im Kreistag und Stadtrat,

der Kreisvorstand und der Ortsverbandsvorstand.

Ottmar von Holtz zum aktuellen schulpolitischen Konflikt

Landtag beschließt Haushalt: Abgeordneter von Holtz fordert jetzt Entlastungen für Lehrkräfte

Darum geht's

Im niedersächsischen Landtag haben alle Abgeordneten der SPD und der Grünen in namentlicher Abstimmung Änderungsanträge der Opposition zum Kultushaushalt für 2014 abgelehnt, mit welchen sie die Altersermäßigung für Lehrkräfte beibehalten und die Erhöhung der Unterrichtsverpflichtung für Gymnasiallehrer verhindern wollten....Auch der Hildesheimer Landtagsabgeordnete Ottmar von Holtz hat die Änderungen abgelehnt. Hierzu erklärt von Holtz:

Zu Gast beim Abgeordneten Ottmar von Holtz:

Hildesheim/Hannover, 18.11.2013. Zwei Hildesheimer Schülerinnen vom Goethegymnasium, die bei uns an dem Landtagsprojekt  „Schülerinnen und Schüler begleiten Abgeordnete“ teilgenommen haben, haben aus Ihrer Sicht dazu einen Bericht  verfasst.  Das Foto ist beim Besuch der MHH (v. l. Ottmar von Holtz, Laura und Luisa, Mitarbeiter Skills Lab) (Foto: MHH) aufgenommen worden.
Ottmar von Holtz, MdL - Sprecher für Hochschule, Erwachsenenbildung und Petitionsrecht

Kommunalpolitisches Forum

Hildesheim, 24.10.13. Die Kreistagsfraktion hat im Kreishaus ein Kommunalpolitisches Forum unter Moderation von Nina Lipecki durchgeführt. Zum Thema "Neue Windparks - Kontroversen und Chancen" hat besonders der Regionalplaner des Landkreises, Jürgen Flory, die komplizierten planerischen Gesichtspunkte erläutert. Desweiteren waren auf dem Podium vertreten Eike Müller von der Klimaschutzagentur der Region Hannover, Doreen Fragel von der Göttinger Energieagentur und Walter Busch aus Eime - ein Windkraftpionier der ersten Stunde.

Zur Berichterstattung in der Hildesheimer Allgemeine Zeitung vom 25.10.13

Mitgliederentscheid am 8. Juni

Mitgliederentscheid 8.6.13 Im Römer-Saal des RPM wurden die Projektthemen debattiert und schließlich votiert. 21 gültige Stimmen (ohne die Briefwahlstimmen) ergaben folgendes Ergebnis:

Energiewende & Ökologie; die Projektthemen 8 - 1 - 5

Gerechtigkeit: Gerechtigkeit 20 -27 -32

Moderne Gesellschaft: 38 - 49 - 55/57

(Fotos Granzow)

Genaueres hier >>

Zu den bundesweiten Ergebnissen: >>

Frühlingsempfang bei "Arbeit und Dritte Welt"

Hildesheim, 19.4.13. Der diesjährige Frühlingsempfang fand statt in den Räumlichkeiten von "Arbeit und Dritte Welt" im Ortsteil Stadtfeld. Brigitte Pothmer, Ottmar von Holtz, der gerade seine erste Rede im Landtag hinter sich hatte, und Ulrich Räbiger begrüßten die große Anzahl von Gästen, darunter auch der Kandidat für das Oberbürgermeisteramt Dr. Ingo Meyer mit seiner Gattin.

mehr >>

Demografie-Veranstaltung Teil 3: Leben in Hildesheim

Hildesheim, 17.4.13. Die Stadtratsfraktionen von GRÜNEN und SPD haben den 3. Teil ihrer Veranstaltungsreihe zur Demografie-Entwicklung in Hildesheim durchgeführt. Diesmal war der Themenschwerpunkt: Leben in Hildesheim.

Mehr >>

Mitgliederversammlung einstimmig für Dr. Ingo Meyer

Hildesheim, 15.4.13. Die Mitgliederversammlung unterstützt einstimmig eine Kanidatur von Dr. Ingo Meyer für die OB-Wahl im Herbst. Das Abstimmungsergebnis lautet 35 Ja-Stimmen bei einer Enthaltung.

 

Zum Video von HILDESHEIM-TV:

http://www.hildesheim-tv.de/component/content/article/49-aktuelles/1016-wahl-des-ob-kandidaten-bei-den-gruenen.html

>> weitere Fotos

Ortsvorstand votiert für OB-Kandidat Dr. Ingo Meyer: einstimmig

Hildesheim, 12.3.13. Der Ortvorstand der GRÜNEN hat sich in seiner heutigen Sitzung einstimmig für die Kandidatur von Dr. Ingo Meyer als Kandidat für das Amt des Oberbürgermeisters ausgesprochen.

Aktions-Menschenkette-9.März

Die GRÜNE Aktion als Teil der großen Aktions- und Menschenkette in der Hildesheimer Fußgängerzone in der Zeit von 12.05 - 12.50 Uhr.
Die Abschlusskundgebung fand auf dem Hindenburg-Platz statt.
Zu den Aktionspunkten auf der Route:


Spenden für die Aktion werden erbeten über www.grohnde-kampagne.de.

Demografie-Reihe: Kultur und Bildung

Hildesheim, 7.2.13. Die Stadtratsfraktionen von Bündnis 90/GRÜNE und SPD haben mit ca. 50 TeilnehmerInnen zum Thema des Wandels der Kultur auf dem Hintergrund der demografischen Entwicklung diskutiert....mehr >>

Schwarz-Gelb ist entsorgt!

Ergebnisse der GRÜNEN in den Hildesheimer Wahlkreisen:

Wahlkreis 21 Hildesheim (Ottmar von Holtz - in den Landtag gewählt)
Erststimmen 5.517 (13,0% - 2008: 12,3%)
Zweitstimmen 7.534 (17,7% - 2008: 11,9%)
Wahlkreis 22 Sarstedt/Bad Salzdetfurth (Lars Hampel)
Erststimmen 4.495 (9,6% - 2008: 5,5%)
Zweitstimmen 5.227 (11,0% - 2008: 6,1%)

Wahlkreis 23 Alfeld (Bärbel Gärtner)

Erststimmen 3.567 ( 8,4% - 2008: 4,5%)
Zweitstimmen 4.568 (10,8% - 2008: 5,6%)

Kreisvorstand legt politischen Rechenschaftsbericht vor.

Hildesheim,  28. Januar 2013. Der Kreisvorstand hat auf der Mitgliederversammlung am  28. Januar 2013 im Knochenhauer Amtshaus seinen politischen Rechenschaftsbericht vorgelegt - er wurde einstimmig angenommen. Die Neuwahl eines Kreisvorstandes wurde auf die nächste Mitgliederversammlung vertagt.

Grüne leitet Arbeitskreis "Stolpersteine" in Lamspringe

(Quelle: Hildesheimer Allg. Zeitung, 20.11.12)  Lamspringe. Gemeinderat und Verwaltung stehen geschlossen hinter dem Antrag der Ratsfrau Doris Schwarze-Franke (Bündnis 90/Grüne), in der Ortschaft einen oder auch mehrere Stolpersteine zum Gedenken an das Schicksal der Menschen, die im Nationalsozialismus ermordet, deportiert oder vertrieben wurden, zu verlegen. "Ich habe ein Jahr zu diesem Thema recherchiert", erläuterte die Antragstellerin in der Ratssitzung. Beim Streifzug durch die Geschichte wurde sie zum Beispiel in der Hauptstraße fündig, wo die jüdische Familie Rosenberg gelebt hat.   Mehr »

Hildesheimer Grüne lehnen Legehennenfabrik im Külftal ab

Hildesheim, 15.11.12. Der geplante große Legehennenstall im Külftal ist nach Ansicht der Grünen im Kreistag nicht akzeptabel. Die Anlage stellt allein aufgrund ihrer Dimensionierung einen nicht vertretbaren Eingriff in das Landschaftsbild des Külftals dar. Aufgrund der geringen Abstände zu den umliegenden Ortschaften wird zudem die Lebensqualität der Menschen im gesamten Külftal stark beeinträchtigt..  „Dies ist den betroffenen Anwohnern nicht zumutbar“, erklärt die umweltpolitische Sprecherin der grünen Kreistagsfraktion, Nina Lipecki.

Vollständige Pressemitteilung >>

Brigitte Pothmer ist auch 2013 unsere Bundestagskandidatin

Hildesheim, 6.11.12. Hildesheims Grüne Bundestagsabgeordnete Brigitte Pothmer wird 2013 erneut für die Wahl in den Bundestag kandidieren. Das haben die Grünen gestern auf ihrer Mitglieder- versammlung beschlossen. Pothmer, die seit 2005 im Bundestag arbeitet, stellt die Themen Energiewende, Armuts- bekämpfung und Europapolitik in den Mittelpunkt ihrer Aktivitäten im kommenden Wahlkampf.

Mehr >>

Pothmer: Klarstellung zum Stichkanal-Ausbau

Hildesheim, 12.11.12Zur falschen Darstellung auf der Homepage der Stadt Hildesheim: „Erster Baustein für Kanalausbau gesetzt“:

In einem Brief an OB Machens klärt Brigitte Pothmer auf und betont, dass sie den Ausbau des Stichkanals nur dann für sinnvoll hält, wenn der Transportbedarf
nachhaltig belegt ist, wozu allerdings eine aktuelle Wirtschaftlichkeitsberechnung vorliegen muss.

>> zum Schreiben an den OB

Demo "Wir haben es SATT"!

Hannover, 10.11.12Weit über 2.000 BürgerInnen, Bäuerinnen und Bauern haben am Samstagmittag in der hannoverschen Innenstadt demonstriert, um ein deutliches agrarpolitisches Zeichen für die Landtagswahlen im Januar 2013 zu setzen.

Unter dem Motto: „Wir haben es satt! Bürger und Bauern für eine neue, faire Agrarpolitik in Niedersachsen“ hatte ein breites Bündnis aus Landwirtschafts-, Umwelt-, Imker-, Tierschutz-, Verbraucher-, Eine-Welt-Organisationen und Bürgerinitiativen zu dieser Demonstration aufgerufen. Der Zug durch Hannover wurde von Treckern, Schrotttrommlern und Sambagruppen laut und phantasievoll begleitet.

Die ersten Grünen kamen aus Hildesheim

Hildesheim, 30.10.12. Die ersten Mandate für die Grünen überhaupt gab es in Hildesheim. Schon im Oktober 1977 zog ein Mitglied der damaligen Grünen und Bunten Listen in den Kreistag ein. Eine Weltpremiere sozusagen, an die die Hildesheimer Bundestagsabgeordnete Brigitte Pothmer heute - 35 Jahre danach - mit einer großen Gratulationskarte erinnert hat. Drei Jahrzehnte später, im Herbst des vergangenen Jahres bei der letzten Kommunalwahl, stimmen dann im Landkreis Hildesheim 13 Prozent und in der Stadt 19 Prozent der WählerInnen für die Grünen.

   Mehr »

Hildesheim - das "Starnberg" Hannovers?

Hildesheim, 31.10.2012. Über 50 Besucher waren der Einladung von Yara Tuschick (Fraktion Bündnis 90/Die Grünen) und Beate König(SPD-Fraktion) zur Veranstaltung in den Gildesaal des  Knochenhauer Amtshauses gefolgt, um sich den Vortrag von Frau Prof. Dr. Christiane Dienel, Präsidentin der HAWK, anzuhören.

„Der demografische Wandel ist kein Grund zur Panik. Es geht nicht um Pflegeheime statt Kindergärten.“, so Dienel. Mit einem Augenzwinkern bemerkte sie, dass Hildesheim sogar die Chance hätte, das Starnberg von Hannover zu werden. „Hildesheim endet nicht als Pendlerstadt von Hannover!“

   Mehr »

MigrantInnen mischen sich ein

Hildesheim, 19.10.12. Die Sprecherinnen für den Ausschuss Schule/Bildung, Sport und Integration der Stadtratsfraktionen von SPD und Bündnis90/Die Grünen, Renate Schenk und Karin Loos, sowie Andreas Marx von der Piratenfraktion, hatten in das Mehrgenerationenhaus eingeladen.

In der gut besuchten Veranstaltung wurden die politischen Einflussmöglichkeiten eines Integrationsbeirates ausführlich erörtert. 

Neben der langjährigen Vorsitzenden des Niedersächsischen Integrationsrates Hannover Frau Dr. Koralia Sekler als Referentin lieferten

  • Uwe Wedekind vom Netzwerk Integration Hildesheim, Asyl e.V. Hildesheim,
  • Bernd Beushausen, Bürgermeister von Alfeld, Vorsitzender der Integrationskommission des Landkreises Hildesheim und
  • Mehmet Tugcu, langjähriger Vorsitzender des Integrationsrates Göttingen
     

wichtige Beiträge zu dem Thema. (grz)

Termine

"Offenes Büro" - Geschäftsstelle

Fragen? Ideen? Denkanstöße? Oder sich einfach über grüne Politik in Hildesheim austauschen? Das offene Büro ist ein Angebot an Mitglieder und interessierte Bürger. Wir [...]

Mehr

Ortsmitgliederversammlung

Wo: Kufa Kneipe „Apotheke“ (APO), Langer Garten, 31137 Hildesheim

Mehr

"Hildesheimer Verkehrswende - wie?"

Der Arbeitskreis "Hildesheim will Radfahren" lädt ein: Hildesheimer Verkehrswende - wie?. Ragnhild Sørensen von Changing Cities e.V. Berlin: Mittwoch, 8.2.2023, 19 Uhr, [...]

Mehr

Vernetzungstreffen AK Demokratie

Digital:

Vernetzungstreffen des AK Demokratie

Mehr

"Offenes Büro" - Geschäftsstelle

Fragen? Ideen? Denkanstöße? Oder sich einfach über grüne Politik in Hildesheim austauschen? Das offene Büro ist ein Angebot an Mitglieder und interessierte Bürger. Wir [...]

Mehr

Bundesverband

Warum wir Grünen mehr Frauen brauchen

Pressemitteilungen

Matthias Brinkmann

Termine

"Offenes Büro" - Geschäftsstelle

Fragen? Ideen? Denkanstöße? Oder sich einfach über grüne Politik in Hildesheim austauschen? Das offene Büro ist ein Angebot an Mitglieder und interessierte Bürger. Wir [...]

Mehr

Ortsmitgliederversammlung

Wo: Kufa Kneipe „Apotheke“ (APO), Langer Garten, 31137 Hildesheim

Mehr

"Hildesheimer Verkehrswende - wie?"

Der Arbeitskreis "Hildesheim will Radfahren" lädt ein: Hildesheimer Verkehrswende - wie?. Ragnhild Sørensen von Changing Cities e.V. Berlin: Mittwoch, 8.2.2023, 19 Uhr, [...]

Mehr

Vernetzungstreffen AK Demokratie

Digital:

Vernetzungstreffen des AK Demokratie

Mehr

"Offenes Büro" - Geschäftsstelle

Fragen? Ideen? Denkanstöße? Oder sich einfach über grüne Politik in Hildesheim austauschen? Das offene Büro ist ein Angebot an Mitglieder und interessierte Bürger. Wir [...]

Mehr