Cem Özdemir zu Besuch in Hildesheim

Hildesheim, 21.6.11. Der Bundesvorsitzende der GRÜNEN, Cem Özdemir, hat auf Einladung der Hildesheimer GRÜNEN die Domstadt besucht. Nach einer Stippvisite bei der Kulturfabrik Löseke, stellte sich Özedmir in der Fußgängerzone den Fragen der Hildesheimerinnen und Hildesheimer. Zentrale Themen waren die Rücknahme des Ausstiegs aus dem Automausstieg der schwarz-gelben Bundesregierung und die GRÜNE Haltung zur Migrationspolitik.

Die Organisatoren der Montagsdemos gegen Atomkraft vom Anti-Atomplenum sowie zahlreiche Vertreterinnen und Vertreter von Migrantenverbänden in Hildesheim nutzten die Chance, um mit Özdemir ins Gespräch zu kommen.

Özdemir verteidigte das bedingte Ja des Bundesvorstands zu den Gesetzesänderungen der Bundesregierung zum Atomausstieg. Den Ausstieg unumkehrbar und in einem breiten gesellschaftlichen Konsens zu beschließen - das sei etwas, wofür die GRÜNEN Seite an Seite mit der Antiatombewegung 30 Jahre lang gekämpft hatten. Da könne man in dieser Situation nicht nein sagen.

Über die Situation von Menschen mit Migrationshintergund sagte Özdemir, dass es für GRÜNE stets im Mittelpunkt stehe, wohin die Menschen gehen wollen - und nicht, woher sie kämen.

Zu den Wahlterminen!

Termine

Es gibt keine Veranstaltungen in der aktuellen Ansicht.

GRUENE.DE News

<![CDATA[Neues]]>